Zurück zur Übersicht

Sauerländer lesen vor

Bücher lesen heißt wandern gehen in ferne Welten, aus den Stuben, über die Sterne. 
(Jean Paul)

In gemütlicher Atmosphäre im Zelt auf dem Gelände des Bildungs- und Exerzitienhauses St. Bonifatius laden wir alle Bücherfreunde am Samstag, den 28. September 2019, um 19:00 Uhr zu einer Reise mit unbekanntem Ziel ein. 
Gehen Sie mit!

Lesegäste:

  • Gisela Fildhaut, Leiterin der Stadtbücherei Meschede, liest aus „Die Unsterblichen“ von Chloe Benjamin.
  • Bernadett Peters, Leiterin des Montesssori Kinderhauses in Rüthen, stellt uns das Buch „Mittagsstunde“ von Dörte Hansen vor.
  • Markus Pille-Schowe, Deutsch- und Englischlehrer am Gymnasium der Benediktiner, hat das Buch von Mathijs Deen „Unter den Menschen“ gewählt.
  • Dr. Sabine Schley, Literaturwissenschaftlerin aus Olsberg, legt uns „Die seltsame Reise eines verlorenen Gegenstandes“ von Salvatore Basile ans Herz.

Die musikalische Begleitung übernimmt Thomas Fildhaut. 
Am gleichen Abend findet um 21.00 Uhr in der Bonifatiuskapelle das Taizégebet statt.