13.07.2020 14:30 Uhr – 17.07.2020 13:15 Uhr

MBSR – Stressbewältigung durch Achtsamkeit nach Jon Kabat-Zinn AWBG

Wir laden ein zu einer Abenteuerreise im Hier und Jetzt: Achtsamkeit bedeutet eine bewusste, absichtslose und bewertungsfreie Haltung zum gegenwärtigen Moment einzuüben.

In der Praxis verschiedener Meditationsformen aus dem MBSR (Mindfulness Based Stress Reduction) üben wir uns in der Kunst, das ganze Leben zu umarmen. Sowohl angenehme, neutrale als auch unangenehme Empfindungen können dabei interessiert und ohne Bewertung erkundet werden. Im bewussten Innehalten gelingt Verbindung mit sich selbst auch inmitten all der vielfältigen Gebundenheiten und ständig fließenden Informationen unserer digitalen Welt. Es wird eine Haltung von freundlicher Akzeptanz, Präsenz und Offenheit entwickelt, in der automatische Denk- und Verhaltensmuster ihre oft stressverstärkende oder blockierende Wirkung verlieren können. Innere Distanz und Gelassenheit werden gestärkt und im achtsamen Nicht-Tun können Phasen tiefer innerer Ruhe und Entspannung zum Stressausgleich gefördert und erlebt werden.

Der Kurs befähigt, die Praxis der Achtsamkeit für sich und seine berufliche Arbeit gewinnbringend anzuwenden.

Kursinhalte:
- geleitete Übungen zur Körperwahrnehmung (Body-Scan)
- einfache und sanfte Körperübungen aus dem Yoga
- Sitz- und Gehmeditationen
- Achtsamkeitsübungen für den (Arbeits-)Alltag
- Austausch zu verschiedenen Themen zum Umgang mit Stress, z. B. Wahrnehmung, Stressauslöser, Stressreaktionen, Stressverstärker, Kommunikation, Umgang mit Zeit, Life-Balance, Selbstsorge
- Anleitung zur Selbsterfahrung.

In der Kursmitte verbringen wir einen Tag im Schweigen.

Dozent*innen
  • Maria Köhne