14.08.2020 18:00 Uhr – 16.08.2020 13:15 Uhr

Zeit für uns – über die Gruppe zu uns kommen

In Partnerschaften durchleben zwei Menschen miteinander das Leben in seiner bunten Fülle. Immer wieder stoßen sie auf Phasen von Übergängen, in denen eine Neuorientierung ansteht. Manche dieser Übergänge sind relativ vorhersehbar, wie z. B. der Beginn der Familienphase, der Auszug der Kinder oder der Eintritt in den Ruhestand. Andere treffen unvorbereitet ein, z. B. eine bedrohliche Erkrankung oder der Verlust des Arbeitsplatzes.

So stellen Paare im Alltag immer wieder fest, dass nur „zusammenzuhalten“ nicht ausreicht, und es gibt den tiefen Wunsch, auf Dauer in einer möglichst lebendigen Liebesbeziehung zu leben. Damit dies gelingen kann, braucht das Miteinander Pflege und die Beziehung immer wieder neue Belebung.

An diesem Wochenende haben Sie die Gelegenheit:
- sich Zeit zu nehmen für die Partnerschaft
- das Gespräch miteinander (neu) zu entdecken
- den bisher beschrittenen gemeinsamen Weg anzuschauen und zu würdigen
- konstruktive Lösungen für Konflikte zu finden
- Ideen für neue Gemeinsamkeiten zu entwickeln
- die gemeinsame Zukunft in den Blick zu nehmen

Sowohl der Abstand vom Alltag als auch die reizvolle Landschaft, in der unser Seminarhaus liegt, werden Sie in diesem Prozess unterstützen.

Methodisch wechseln sich Übungen, Paargespräche in und vor der Gruppe ab.

Kurs in Kooperation mit der Ehe-, Familien- und Lebensberatung im Erzbistum Paderborn.

Dozent*innen
  • Susanne Kranig
  • Michael Remke-Smeenk